GERES verklagt Kreis Birkenfeld

Daß man es früher oder später immer bereut mit GERES Geschäfte zu machen
merkt gerade der Kreis Birkenfeld. Den will GERES nämlich nun verklagen.

Zuvor hatte die dortige Genehmigungsbehörde die geplanten GERES-Windparks
in Leisel und Siesbach abgelehnt. Mit gutem Grund. Dafür dürfen sie sich
nun mit GERES-Anwälten herumschlagen.

Ich frage mich wann eigentlich endlich mal die Gemeinden aufwachen und
Konsequenzen ziehen. Es gibt genug seriöse Anbieter für Windkraftparks.
Anbieter die nicht Umweltschützer bedrohen, Anwohner verklagen, und
nicht mit absurden Gefälligkeitsgutachten versuchen, in Naturschutzgebieten
rechtswidrig Windräder zu bauen.

Liebe Gemeinden: Wenn man mit unseriösen Leuten Geschäfte macht kommt
das früher oder später wie ein Boomerang zurück. Finger weg von GERES!!

Bericht in der Rheinzeitung zur Ablehnung der Windparks der GERES Group.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *