Seit einiger Zeit versucht die Frankfurter GERES Group und ihr Geschäftsführer Norbert Wiemann überall im Naturpark Saar-Hunsrück Windkraftanlagen zu bauen. Das für sich ist nicht verwerflich, Windkraft ist eine gute Sache. Verwerflich ist aber, wie GERES dabei vorgeht: Umweltschützer werden bedroht und verleumdet  und kritische Bürger werden mit Anwälten angegriffen. Man versucht kritische Stimmen und Webseiten mit Kritik mundtot zu machen. Und beim geschäftlichen gibt es viele Ungereimtheiten. Z.B komische Gefälligkeitsgutachten, “Empfehlungen” von Politikern, die mit GERES wirtschaftlich verbunden sind. Es braucht nur wenig Recherche im Internet um zu sehen daß fragwürdige Geschäfte bei GERES wohl keine Ausnahme sind, sondern  die Regel. Mit diesen Seiten versuche ich als ein besorgter Bürger aus dem (noch) sehenswertem Hunsrück zu berichten, was sich in Sachen GERES bei uns tut.